Active Erection System nt Test und Erfahrungen

26014 2
Medizinische Penispumpe Active Erection System nt

Wir heißen Sie willkommen zu unserer Testreihe „Zertifizierte medizinische Penispumpen“ und stellen Ihnen heute die Penispumpe Active Erection System nt vor, erhältlich als LANCY Manual Erection System.

Hier geht’s zum Amazon-Angebot

Es ist definitiv keine lustige Angelegenheit. Als Patient einer Erektilen Dysfunktion hat man(n) es nicht leicht im Alltag. Impotenz gilt auch heutzutage immer noch als Tabuthema in der Öffentlichkeit. Zu schnell bringt man Erektionsprobleme dabei mit fehlender Manneskraft in Verbindung und erhöht dadurch den Druck auf die Betroffenen. Dabei können die Ursachen von Erektionsproblemen sehr vielfältig sein und müssen auch nicht selbst verschuldet sein.

Ursachen von Erektionsproblemen

Diabetes, Bluthochdruck /Herz-Kreislauferkrankungen, eine Prostata-Operation, Gefäßerkrankungen (Arteriosklerose), ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall, erhöhte Blutfettwerte, eine Nieren- oder Leberinsuffizienz, Depressionen oder andere seelische Erkrankungen, Stress oder Versagensängste im Beruf oder im Alltag, neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Gefäßerkrankungen der Schwellkörper des Penis, Medikamente, die z.B. regelmäßig gegen Bluthochdruck eingenommen werden, Entzündungshemmer, Antidepressiva, Nikotinkonsum / Rauchen oder übermäßiger Alkoholkonsum können Ursachen sein. Mehr über die Ursachen von Erektionsstörungen erfahren Sie ins unserem ausführlichen Beitrag.

Was ist das LANCY Manual Erection System / Active Erection System nt

Die Folge dieser Ursachen kann eine nicht funktionierende Erektion des männlichen Geschlechtsorgans sein. Im Rahmen einer Vakuumtherapie kann sich eine medizinische Penispumpe wie das Active Erection System dabei als bewährter, medizinisch zertifizierter, Helfer erweisen, um eben diese Erektion zu erlangen.

Auf dem Markt werden viele Vakuumpumpen in den unterschiedlichsten Ausführungen, wie beispielsweise manuell bis elektrisch, angeboten. Vor dem Kauf einer Penispumpe sollte man(n) sich deshalb vorab ausführlich darüber informieren, welche Penispumpe für ihn die Beste ist, um zukünftig wieder „normalen und befriedigenden“ Geschlechtsverkehr mit einem Orgasmus erlangen zu können.

Am Anfang steht aber immer die Konfrontation. Das Eingeständnis, dass der Griff zur Penispumpe Sie nicht als Versager bezeichnet. Berührungsängste müssen dabei nicht sein, denn Produkte wie das Active Erection System nt erleichtern Ihnen mit ihrem Rundum-Sorglospaket (inkl. DVD) die Anwendung dieser Vakuumpumpe.

Die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Active Erection System nt unterstützt bei erektiler Dysfunktion (Impotenz)
  • Active Erection System nt unterstützt dabei, eine notwendige Länge und Umfang des Penis zu erhalten
  • Active Erection System nt unterstützt bei einer Peyronie, einer Schwellkörperverkrümmung
  • Active Erection System nt unterstützt schnell und einfach
  • Active Erection System nt unterstützt nebenwirkungsarm
  • Active Erection System nt unterstützt auch langfristig und kann stets wiederholt werden
  • Active Erection System nt unterstützt im Rahmen der Vakuumtherapie

Funktionsweise von Active Erection System nt

Medizinische VakuumpumpeActive Erection System nt

Das Prinzip ist so einfach wie genial:
Im ersten Schritt wird der Zylinder über den Penis gestülpt. Die medizinische Penispumpe bewirkt nun durch Aktivierung im Glaszylinder um den Penis einen Unterdruck (300-500 mmHg). Die Schwellkörper füllen sich daraufhin innerhalb kürzester Zeit mit Blut und führen zu einer Versteifung des Penis. Um nun die Erektion für einen normalen und befriedigenden Geschlechtsverkehr aufrecht zu erhalten, muss man(n) nur noch einen als Zubehör beigefügten konstriktiven Penis- oder Stauring über den Penisschaft stülpen. Dadurch werden beim Abnehmen des Zylinders der venöse Rückfluss des Blutes und ein schnelles Erschlaffen verhindert.Verwendet man hier die richtige Erektionsring-Größe, so hält die Erektion ausreichend lange für einen Geschlechtsverkehr an. Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass man den Penisring nach spätestens 30 Minuten wieder abnehmen sollte, um wieder eine normale Durchblutung der Schwellkörper zuzulassen.

Detaillierte Vorgehensweise:

  • Legen Sie sich erst alle Teile des Active Erection System zurecht
  • Ziehen Sie die Bedienkappe des Pumpenkopfs nach rechts, um sie zu öffnen
  • Klappen Sie die Lasche auf und legen die Batterien ein
  • Verbinden Sie den Acyrlglaszylinder mit dem Pumpenkopf
  • Stecken Sie auf das untere Ende erst die größere, dann die kleinere Führungshülse
  • Stecken Sie anschließend den Konus auf, den Sie mit etwas Gleitmittel befeuchten
  • Schieben Sie den 20mm großen Stauring auf die Führungshülse
  • Entfernen Sie den Konus wieder und befeuchten den Rand der Führungshülse mit Gleitmittel
  • Schieben Sie den Zylinder über den schlaffen Penis und drücken ihn gegen den Körper
  • Starten Sie den 4 stufigen Motor mit einem Druck der Plus Taste (erneutes Drucken erhöht die Stufe)
  • Schieben Sie den Ring abschließend auf den Penisschaft, schalten den Motor per Minustatse aus und ziehen das Gerät vom Körper weg
  • Entfernen Sie den Ring nach dem Geschlechtsverkehr (Laschen auseinanderziehen, spätestens 30 Min. danach)

In dem Folgenden Video können Sie sich das Prozedere der Erektionshilfe auch in Ruhe anschauen.

Vorteile von Active Erection System nt

  • Wiederherstellung von Erektionen
  • Alternative zur Wiederherstellung der erektilen Funktion nach einer Prostata-OP
  • Äußerlich anwendbare Alternative
  • Nicht-operative Lösung
  • Sinnvolle Alternative zur medikamentöses Behandlungstherapie
  • Keine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten
  • Zertifiziertes Medizinprodukt
  • Kostenübernahme durch Krankenkasse möglich
  • Keine bekannten Nebenwirkungen
  • Sichere Anwendung
  • Leichte Handhabung
  • Elektronisch, 4 Stufen
  • Beleuchteter Zylinder
  • Leichte Reinigung möglich
  • Spritzwassergeschützt
  • Beliebig oft wiederholbar und langfristig anwendbar
  • 2 Jahre Gewährleistung auf den Pumpenkopf
  • Nachbestellung von Einzelteilen jederzeit möglich
  • Einbeziehung des Partners u.a. im Rahmen eines Liebesspiels möglich

Anwendertipps für die Vakuumpumpe Active Erection System nt

Medizinische Penispumpen für die Behebung von Erektionsstörungen gelten im Allgemeinen als sehr sichere Alternative zu einer medikamentösen Behandlung von Impotenz. Jedoch ist es auch hier ausgesprochen wichtig, gewisse Regeln zu befolgen. Daher möchten wir Ihnen im Folgenden einige Tipps mit auf den Weg geben, um hier Komplikationen gänzlich auszuschließen und das Potential dieser Erektionshilfe vollkommen auszuschöpfen.

  • Intimrasur: Empfehlenswert ist es, sich im Vorfeld einer Komplettrasur im Schambereich zu unterziehen. Nur so ist gewährleistet, dass die Pumpe luftdicht und damit optimal am Körper anliegen kann um eine optimale Erektion zu garantieren. Zudem läuft der Anwender nicht Gefahr beim Entfernen des Erektionsrings  versehentlich an den Schamhaaren zu zupfen.
  • Gleitmittel: Die Verwendung von Gleitgel ist für einen reibungslosen Ablauf unabdingbar. Aus diesem Grund sind im Lieferumfang bereits 50ml enthalten. Sorgen Sie also dafür, dass ausreichend Gleitmittel sowohl für die Innenseite des Pumpenzylinders, den Penis und die Gegend um die Peniswurzel benutzt wird. Nur bei richtiger Anwendung erhält der benutzer die gewünschte Erektion.
  • Geduld: In der Ruhe liegt die Kraft. Wie immer beim Erlernen eine neuen Sache gilt es Ruhe zu bewahren. Insbesondere bei einem derart emotionalen und möglicherweise mit Stress verbundenem Thema sollte sich sowohl der Anwender als auch dessen möglicher Partner gerade am Anfang nicht zu sehr unter Druck setzen. Beachten Sie unsere detaillierte Anleitung und gehen Sie Schritt für Schritt die Punkte durch. Beobachten Sie dabei gerne in Ruhe die Fortschritte und reagieren Sie entsprechend. Eine langsam gebildete Erektion ist dabei qualitativ sogar besser.
  • Richtige Wahl des Penisrings: Im Lieferumfang sind vier Erektionsringe in unterschiedlichen Größen enthalten. Beginnen Sie mit dem größten Stauring und testen Sie inwieweit dieser passt. Sie haben dann den richtigen Penisring ausgewählt, wenn dieser sowohl klein genug ist um die Versteifung des Penis aufrecht zu erhalten, als auch groß genug ist, um keinen Schmerz zu verursachen.
  • Schmerzen: Sollten Sie während der Anwendung der medizinischen Penispumpe Schmerzen empfinden, gilt es der Sache auf den Grund zu gehen. Ein zu kleiner Penisring kann beispielsweise eine Ursache dafür sein. Darüber hinaus kann aber auch eine falsche Anwendung des Zylinders oder zu hoher Druck vorliegen, zu wenig verwendete Gleitcreme oder aber auch ein eingezwicktes Hautteil oder Schamhaar der Grund dafür sein. Überprüfen Sie die eben genanten Punkte und fangen Sie nochmals in Ruhe von vorne an. Die Vakuumpumpe kann problemlos mehrfach wiederholt verwendet werden, so dass Sie hier weder einem zeitlichen Druck noch einem Kostendruck ausgesetzt sind. Während der Anwendung können Sie Sie bei einem leichten „Ziehen“ auch eine schwächere Stufe am Gerät (Drücken auf Minus) einstellen, um so etwas Luft einströmenzu lassen.
  • Samenerguss und Orgasmus: Trotz des Einsatzes einer Penispumpe kann zwar ein Samenerguss erfolgen, jedoch wird das Ejakulat durch den Stauring vom Austritt abgehalten. Ein äußerlich sichtbares „Abspritzen“ beim Höhepunkt, wie man es früher gewohnt war, ist daher nicht möglich. Das Sperma wird in den Gefäßen gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt ausgeschieden. Das hat wiederum überhaupt keinen Einfluss auf den Orgasmus, der wie von früher gewohnt, erlebt werden kann.
  • Penisring: Denken Sie daran, dass der Erektionsring nach spätestens 30 Minuten entfernt werden sollte, um wieder eine normale Durchblutung der Schwellkörper herzustellen.
  • Reinigung: Eine regelmäßige Reinigung wird aus Hygienegründen wärmstens empfohlen. Diese kann ganz leicht mit warmem Wasser erfolgen.

Lieferumfang

In unserem Active Erection System nt Test haben wir auch den Lieferumfang für Sie unter die Lupe genommen.

  • Acyrlglaszylinder (Innendurchmesser 54mm, Länge 200mm)
  • Elektrische Vakuumpumpe (inkl. 3 AAA Qualitätsbatterien)
  • 4 Stauringe (in den Größen 10; 12,5; 15 und 20mm)
  • Stauringführungshülse 1 und 2
  • Konus als Aufziehhilfe für den Stauring
  • Sylk Gleitmittel (50 ml)
  • Gebrauchsanweisung
  • Tasche zur Aufbewahrung
  • Anleitung auf DVD
  • FAQ Heft

Besonders hilfreich für die Konsumenten sind beim Active Erection System die ausführliche Gebrauchsanweisung, das FAQ Heft sowie die Anleitung auf DVD. Mit einer  neutralen Tasche gibt es noch eine unauffällige Aufbewahrungsform als Extra oben drauf.

Medizinische Penispumpe Active Erection System nt Test – Fazit

„Nehmen Sie Wunderpillen und Tabletten zu sich, um die „Auferstehung Ihres kleinen Mannes wieder zu feiern!“ preisen Pharmatologen Ihre medizinischen Wunderwaffen gegen Erektionsprobleme an.

Dabei können die auf unserer Seite vorgestellten zertifizierten Penispumpen aufgrund ihrer schnellen und sicheren Wirkungsweise, ihrer leichten und langfristig kostengünstigeren Anwendung eine besonders gute Alternative zur medikamentösen Behandlung von Erektionsstörungen (Impotenz) sein. Ein klarer Vorteil der Active Erection System nt Vakuumpumpe ist zudem, dass der Anwender innerhalb kürzester Zeit (20-30 Sekunden nach Aktivierung der Penispumpe) den Erfolg bei richtiger Anwendung testen und folglich sehen kann. Mittels einer sehr ausführlichen Anleitung samt einer DVD sollte der erste Einsatz problemlos gelingen. Mit dem Active Erection System nt gehören die Sorgen über eine Erektile Dysfunktion hoffentlich der Vergangenheit an.

2 Kommentare on "Active Erection System nt Test und Erfahrungen"

  1. Franz Alt

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Behauptung, dass die Kosten für die Anschaffung der Vakuumpumpe die österreichische Kasse (WGKK) ersetzt, stimmt leider nicht.
    Der Antrag auf Übernahme Kosten wurde bei mir abgelehnt, weil dieses Hilfsmittel im Leisungskatalog der der Kasse nicht vorgesehen ist. Eine ärztliche Anordung bzw. das Kaufangebot war gar nicht hilfreich.

    Trotzdem lese ich in diversen Leseforums, dass eine österr. Kasse die Kosten problemlos ersetzt.
    In Wien bestimmt nicht…

    Mit freundlichen Grüßen
    Franz Alt

    • www.penis-pumpen.org

      Hallo Herr Alt,

      es tut mir leid, dass die österreichischen Kassen anscheinend die Kosten für diese Penispumpe nicht übernehmen. In Deutschland ist die Pumpe ein anerkanntes Hilfsmittel und kann vom Arzt verordnet werden. Die Hilfsmittel Nr. lautet: 99.27.02.0017

      Beste Grüße

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.